Tanz in den Frühling -Tanzmusik

Unter dem Motto “Tanz in den Frühling” gastierte ich bzw. das Musikduo ROT GOLD mit Sängerin Nadja bei der Tanzschule Schmeißer im Bio-Seehotel in Zeulenroda. Traditionell Tanzmusik - Alleinunterhalter finden drei Tanzveranstaltungen im Jahr statt. “Tanz in den Frühling”, “Tanz in den Sommer” und “Tanz in den Advent” lauten die seit 10 Jahren veranstaltete Tanzbälle. Freude am Tanzen zeigten die vielen Paare, die mittlerweile auch aus der Ferne anreisen und diese Tanzgala mit einer Übernachtung im Bio-Seehotel genießen.

Der Urgroßvater Albin Könitzer begann 1906 zu unterrichten und die Tanzschule Schmeißer führt diese bereits in der vierten Generation in Zeulenroda und seit 20 Jahren  in Greiz. Stolze Leistung!

Es machte wieder riesig Spaß, den Paaren beim Tanzen zuzusehen und wir durften dazu die passende Tanzmusik präsentieren.  Ich hätte ja fast mitgetanzt, aber Musikern sagt man ja nach, daß sie kein Taktgefühl haben oder die schlechtesten Tänzer sind?!? …und das stimmt auch noch! :-) Die Paare zeigten Standardtänze, die früher auch Gesellschaftstänze genannt wurden. Als Standardtänze werden folgende fünf Tänze bezeichnet: Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Slowfox und Quickstep beziehungsweise Foxtrott.

Gruß Gerd

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

  - Tanzmusik, Standardtanz, Tanzveranstaltung

 

2 Gedanken zu “Tanz in den Frühling -Tanzmusik

  1. Hallo Gerd,
    dein Artikel “Tanz in den Frühling” habe ich mit schmunzeln gelesen.
    Ich bin selbst Musiker aber ein schlechter Tänzer. Und man sieht mich selten auf der Tanzfläche obwohl man sich selbst beim musizieren ja eine möglichst volle Tanzfläche wünscht. Ich werde aber daran arbeiten und bald einen Tanzkurs machen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
    Mathias Amstadt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>